Sie suchen den Wndsn-Shop mit Versand aus Deutschland? Hier entlang, bitte.

Ermitteln von Sinus und Cosinus

Bei vielen Berechnungen ist es erforderlich, den Sinus oder Cosinus eines Winkels zu ermitteln. Mit einem Sinusquadranten ist es einfach, die grobe Zahl für Sinus oder Cosinus für einen gegebenen Winkel zu finden.

Zwei Halbkreisbögen, einer auf der Sinusskala zentriert, einer auf der Cosinusskala zentriert, können in Verbindung mit der Sinus- und Cosinusskala als Methode zur Winkelumrechnung verwendet werden.

Wenn wir es noch nicht getan haben, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um einen Cursor auf der Schnur zu anzubringen. (Lateinisch für "Läufer", ist ein Cursor der Name der transparenten Folie, in die eine Haarlinie eingraviert ist, der zum Markieren eines Punkts auf einem Rechenschieber verwendet wird und den wir in unserem Quadranten verwenden, um einen Wert zu speichern und auf eine andere Skala zu verschieben.)

Was ist der Sinus von 36°?

  1. Einstellen des Winkels auf der Winkelskala.
  2. Schieben des beweglichen Knotens (grün) auf die Kreuzung von Schnur und Sinusbogen.
  3. Rotieren der Schnur vom Schneidepunkt auf dem Sinusbogen zur sexagesimalen Skala; vergleiche den roten Pfeil.
  4. Die Skala links zeigt: sin(36°) ≈ 35/60 = 0,58

Um stattdessen den Winkel zu finden, der durch einen gegebenen Sinus dargestellt wird, gehen wir umgekehrt vor.

Berechnen des Sinus.

Berechnen des Sinus mit der Winkelskala und der Sexagesimalskala sowie einem beweglichen Knoten auf der Schnur.

Der Cosinus wird mit der jeweils anderen Skala und Bogen berechnet. (Während die Schnur von 0° bis 90° rotiert wird, ändert sich der Sinus von 0/60 (0) zu 60/60 (1) wohingegen der Cosinus sich von 1 zu 0, ändert, wie zu erwarten.)

Wndsn Quadrant Telemeter Shop